Ein Winter der Solidarität in Palästina

Sie sind hier


Der Winter in der Schweiz weckt Begeisterung und reimt sich mit Brettsport, Nervenkitzel, Schneeschuhwanderungen und unvergesslichen Bildern der prachtvollen schneebedeckten Bergwelt. Aber nicht jeder hat diese Chance, sich über den herannahenden Winter zu freuen.

In Palästina ist der Winter für Tausende von Familien, die es sich nicht leisten können, sich vor der Kälte zu schützen, gleichbedeutend mit Anspannung und Angst. Verfallene Häuser und fehlende Mittel hindern diese Familien daran, sich richtig gegen die herbe Kälte zu rüsten.

Wie jedes Jahr startet die Stiftung ihre Winterkampagne, um den am stärksten benachteiligten Familien zu helfen und sie mit Wärme zu versorgen. Dank Ihrer Unterstützung kann die Stiftung diesen Familien Decken und warme Kleidung oder Heizungen zur Verfügung stellen. Lasst uns diesen Winter zu einem Winter der Solidarität machen und Häusern, in denen die Kälte herrscht, ein wenig Wärme geben.

Mit nur 30 CHF ermöglichen Sie einer Familie, den Winter in der Wärme zu verbringen und lindern ihre Not.

Zögern Sie nicht, unterstützen Sie unser Projekt «Winter der Solidarität in Palästina»!

Im Jahr 2020, mehr als 1'300 Menschen erhielten in diesem Winter Hilfe zum Schutz gegen die Kälte: Lebensmittel, Decken, um zu Hause nicht zu frieren, sowie Mäntel und Schuhe für die Kinder, um in der Schule warm eingehüllt zu sein.